Menü

Umlaufanlagen für massive Fertigteile

Massive Betonfertigteile werden für kostengünstiges Bauen weltweit erfolgreich verwendet. Umlaufanlagen zur Herstellung von Massivwänden und -decken können je nach Kundenwunsch mit einem geringen, mittleren oder hohen Automatisierungsgrad ausgeführt werden.

Betonfertigteilwerke zur Herstellung von Massivwänden und -decken sind meist komplexer als Werke für Halbfertigteile. Es müssen mehr Taktplätze für das Schalen und Bewehren der Paletten vorgesehen werden sowie größere Lasten transportiert werden. Ein umfangreicheres Schalungssystem wird benötigt, ebenso wie eine Glätteinrichtung.

Das Modell zeigt eine Produktionsanlage, in der einige Produktionsbereiche automatisiert wurden. Dies ermöglicht den Betrieb mit einer geringen Anzahl an Arbeitskräften und sichert eine hohe Produktqualität. Die Arbeitsgänge werden an fest definierten Stationen durchgeführt, die Produktionsplanung wird über das ebos® Leitsystem optimiert.

In wärmeren Regionen kommt oft die Massivwand ohne Isolierung zum Einsatz, in allen anderen Regionen wird eine mehrschichtige, isolierte Massivwand genutzt, auch Sandwichwand genannt. Als Deckensystem werden Massivdecken verbaut.