Doppelwand

Die Doppelwand besteht aus vorgefertigten Betonplatten mit Vergussbeton. Dabei werden zwei parallele Betonplatten von mind. 5 cm Dicke durch Gitterträger auf Abstand verbunden. Die Betonschalen enthalten bereits die statische Bewehrung. Doppelwände werden im Werk vorproduziert, auf die Baustelle geliefert, montiert und anschließend zu einer Massivwand ausgegossen. Damit wird ein erhärteter monolithischer Gesamtquerschnitt erzielt. Der Vorteil der Doppelwand liegt im schalungsfreien Bauen – mit einer wesentlichen Verkürzung der Bauzeit und dem Erhalt zweier schalungsglatter Sichtbeton-Oberflächen.

  • Doppelwand
  • Doppelwand
  • Doppelwand